Interkultureller Chor

Interkultureller Chor „Local Vocals International“

Seit vielen Jahren begeistert unser Jugendchor „Local Vocals“ das Publikum auf der Kieler Woche, beim Seeschifffahrtstag, im Freilichtmuseum Molfsee und bei unseren jährlichen Schulfestivals im Kulturforum in Kiel.

Wir suchen noch weitere Kids & Jugendliche im Alter von 13 – 18 Jahre! Für geflüchtete Jugendliche ist der Chor kostenlos. Ebenso für deutsche Jugendliche in der Altersgruppe, die aus finanzschwachen Familien kommen. Da schon einige Refugees mitsingen, heißt der Chor neuerdings „Local Vocals International“.

lviWir wollen in allen Sprachen singen, vielleicht auch rappen. Wir freuen uns auf Pop, Rock, Soul, Hip-Hop, Volkslieder, Traditionelles und Modernes aus allen Erdteilen. Auch können wir uns vorstellen, dass eine Band/Ensemble den Chor begleitet. Selbstverständlich hat der Chor Mitspracherecht bei der Auswahl des Repertoires.

Durch die Begegnung mit Kids und Jugendlichen aus unterschiedlichen Kulturen soll das bestehende Programm weiter entwickelt werden. Im Vordergrund steht der Spaß, die Lust am Singen und die Freude an der menschlichen Begegnung. So wird ein kunterbunter Chor entstehen, in dem Integration gelebt und vielleicht auch bald getanzt wird.

Natürlich sind auch Jugendliche willkommen, die aus finanziell gesicherten Familien kommen. Hier ist ein monatlicher Beitrag von Euro 22 zu entrichten. Sollten wir 25 Jugendliche aus finanzschwachen Verhältnissen für den Chor begeistern können, ist eine Förderung durch den Bundesverband Pop möglich. Dieser wird vom Bundesministerium für Forschung und Bildung unterstützt im Rahmen von „Kultur macht stark“.

Der Interkulturelle Chor „Local Vocals International“ ist ein Projekt von BV POP, der Rock & Pop Schule Kiel, dem Bürgerzentrum Räucherei (AWO Kiel), dem Musiculum und der Zentralen Beratungsstelle für Flüchtlinge. 

Ort der Chorproben: 

Probenraum Exerzierplatz 19 (Hinterhof links), Kiel regelmäßig montags um 18.30 Uhr (nicht in den Ferien)

Info & Anmeldung:

E-Mail: info@rockpopschule.de

Telefon: 0431 – 67 60 22

Chorleitung: Nina Berger

Gitarre und Übersetzer: Tarek Krohn

Projektleiter: Hörbie Schmidt